Beiträge

Tja, da hilft kein hoffen und kein Warten: er wird nicht mehr länger, zu mindestens nicht mehr dieses Jahr.
Im Gegenteil: es ist zu erwarten, dass er nur noch kürzer wird.
Wenigstens ist ab heute Sommer ...

Für einen Tag Richtung Strand, das ist das heutige Ziel. Dabei habe ich das Glück, dass genau wie die "Lüneburger Heide" auch ein - nein mehrere - Strände sich in unmittelbarer Umgebung befinden. Man muss sich halt nur mal ein wenig umgucken, was die eigene Gegend alles an Zielen bietet. Ich bin immer wieder überrascht!

Einige zieht es zum Badesee, andere verschaffen sich im Wald Abkühlung.
Wieder andere bleiben im klimatisierten zu Hause, wieder andere setzen sich ins Cabrio.
Und dann gibt es noch eine weitere Methode ...

Einmal wollte ich es ausprobieren: mit Vollgas fahren!
Alles was geht, maximale Geschwindigkeit - immer bis zum Anschlag.


War nett, eine interessante Erfahrung ... und vollkommen legal, auch im Bereich der StVO - auch auf einer nicht abgesperrten Straße!

Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte, ... all das kann in Frankreich nicht ausreichen, wenn man tanken möchte.
Als ob statt normalem Sprit flüssiges Gold verkauft wird, so aufwändig und unter Sicherheitsauflagen wird Benzin verkauft. Aber das ist vielleicht auch nur meine Meinung. Doch dieses Jahr weiß ich, warum es manchmal nicht geht ...

In der Nacht von Sonntag auf Montag (genauer gesagt ab 16 Uhr) ging es dann wieder zurück nach Hause, Urlaub zu Ende.

Bleibt noch die Zusammenfassung und ein wenig schlechtes Gewissen.

Heute ist der letzte Tag. Doch den verbringe ich nicht komplett mit gucken / fahren ... naja: eigentlich doch. Denn anstatt morgen den ganzen Tag im Rückreiseverkehr zu stecken, ändere ich die Planung und fahre schon über Nacht zurück. Zum Abschluss gab es eine kurze, spontane Radtour zu einem schon bekannten Ziel.

Die Sonne lacht wieder, also erneut das Rad fertig gemacht und los geht es.
Anbetracht der Tatsache, dass man sich - egal wie schön sie auch sein mögen - an Châteaus satt gesehen hat, heute mal wieder "nur" Landschaft, an der man sich irgendwie nie satt sehen kann.

Artikel als Liste

Möchten Sie alle Artikel lieber in übersichtlicher Listenform sehen? Dann hier lang!