Ich hab' ja schon eins!

(Kommentare: 0)

Denn so ein Pedelec ist ja doch kein Schnäppchen. Da möchte man sich schon sicher sein, ob man es auch wirklich nutzen möchte.
Und so nett das Angebot des Händlers "fahren Sie doch mal eine Stunde" auch sein mag, eine Stunde ist eigentlich nichts um zu prüfen, ob man es denn auch wirklich nutzen wird.

Da kommt das Angebot des ADAC als Alternative zu Jobrad doch gerade Recht: 3, 6 oder 12 Monate ein Pedelec mieten und später vielleicht sogar kaufen.
Sicherlich, falls man dann doch eines kaufen möchte, hat man vorab schon Geld für Miete gezahlt (welches angerechnet werden kann), aber man hat wenigstens keine 3.000 Euro ausgegeben wenn man merkt, dass man es eben doch nicht so nutzt, wie man es sich vorgestellt hat.

https://www.adac.de/services/e-angebote/zweirad/

https://adac.e-ride-shop.de/

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 7.