Vorbereitung ist alles!

(Kommentare: 0)

Ich habe einen Arbeitskollegen, der fährt Touren nach dem Motto: "immer dem Vorderrad hinterher". Also draufsetzen und in irgendeine Richtung losfahren.
Doch damit komme ich nicht klar.

Vor meinem geistigen Auge habe ich immer dieselbe Situation: ich fahre durch eine Gegend, die ich nicht kenne und muss mich spontan entscheiden, ob ich nach rechts oder links abbiege. Dann entscheide ich mich und habe auf den nächsten Kilometern eine Stadtdurchfahrt mit viel "Stop & Go", während - wäre ich anders abgebogen - eine wunderschöne Landschaft mit labwechselnd anggezogenen und engen Kurven und einer tollen Aussicht hätte haben können. Wusste ich aber nicht, ich habe mich ja nicht vorbereitet sondern spontan entschieden.

https://www.publicdomainpictures.net/de/view-image.php?image=5605&picture=stadtverkehr

Ich würde ja z. B. auch nicht in den Urlaub fahren ohne ein Ziel. Einfach losfahren und mal gucken, ob es schön wird. Dafür ist Freizeit viel zu kostbar.
Also heißt es Touren aus dem Internet laden oder selbst in Kartenmaterial gucken.

Es gibt so viele schöne, ausgearbeitete Touren, die man nachfahren oder selbst anpassen kann, siehe z. B. https://www.motorradstrassen.de/touren/motorradstrasse-deutschland

Deswegen bin ich ein "Tourenvorbereiter". Aber jeder so, wie er mag ...

hier mus ein jeder nach Seiner Fasson Selich werden

– Friedrich II. (Preußen) aka Friedrich der Große (1712-1786)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.