Lustig, witzig, lächerlich, lachhaft

(Kommentare: 0)

Heute sah ich auf der Straße ein Plakat zur "Prinzenproklamation" und war zuerst etwas verwirrt doch dann fiel mir wieder ein, dass ja wirklich in nicht allzu weiter Zukunft wieder Karneval gefeiert wird.
Und so lässt auch die AfD wieder jecke Jecken los ...

Es ist wahrscheinlich ungewollter Witz, was diese Komiker da gerade wieder herausposaunen. Hauptsache Krach machen und auffallen.

Falls die EU nicht innerhalb der nächsten paar Jahre nach den Vorstellungen der AfD umgestaltet werden kann, dann sollte Deutschland die EU verlassen.
Wahnsinnig lustig! Da macht eine Nation (nennen wir Sie einfach mal "GB") gerade vor wie schwierig es für einen ist, eine Gemeinschaft zu verlassen und dass es viele Probleme gibt - vor allem zukünftige - so dass inzwischen die Mehrheit gegen einen Austritt ist, so ist das für die AfD ... ? Tipp: aus den Fehlern Anderer lernen bedeutet diese Fehler auch zu machen - NICHT!

Auch der Gedanke die EU nach den Vorstellungen der AfD um zu formen ist geradezu lächerlich! Wieder eine "Deutsche Leitkultur", hä? Ach, das hatten wir doch schon mal, und das war alles andere als schön! "Am deutschen Wesen soll die Welt ..."?

Vergessen wir doch einfach mal, dass es uns in Europa noch nie so lange so gut ging wie in den letzten Jahren. Vergessen wir doch mal, dass Deutschland gerade durch seine zentrale Position in Europa eines der Länder für Handel schlechthin ist, ebenso wie sein Ruf für Offenheit und Verlässlichkeit. Vergessen wir doch einfach mal, das Separation bisher eigentlich noch nie dauerhaften Erfolg gebracht hat (und wenn Deutschland wirklich von den anderen Ländern getrennt wäre: trennen wir dann nach Bundesländern und die Bundesländer nach Bezirken und die Bezirke ... Klein- und Kleinststaaterei wie wir sie schon einmal hatten?)
Vergessen wir das alles einmal und stellen die Frage: wo wollt ihr hin?

Keinen Zusammenhalt mehr mit allen anderen, wir kochen unser Süppchen allein, selbstbestimmt aber im Handel von allen anderen abgeschnitten? Schlecht für ein Rekord-Exportland.
Oder wollen wir einfach nur mit den anderen nichts zu tun haben, aber wir erlauben ihnen gnädiger Weise unsere Produkte zu kaufen?

Und die Frage die sich für mich schlechthin stellt: wovor habt ihr so wahnsinnige Angst? Was raubt euch den Schlaf, dass ihr euch so abkapseln wollt und glaubt die Zukunft nicht gstemmt zu bekommen?
Seid ihr so schwach, dass ihr befürchtet unter zu gehen, sobald die Zukunft kommt mit einer Situation, die nicht 100% so ist wie ihr es gewohnt seid? Dann habe ich allerdings schlechte Nachrichten für euch, denn nichts war im Laufe der Geschichte so konstant wie die Änderung. Und alle, die mit ihr gingen hatten Erfolg. Diejenigen hingegen, die wollten, dass alles so bleibt wie es war, sind auch heute noch Amöben (Zweite Zelle? Neumodischer Kram, brauch ich nicht!)

Und wenn ihr es mir nicht glaubt, vielleicht hört ihr auf jemanden, der das schon sehr viel früher erkannt hat:

Volk von Theben. Ich bin die größte je dagewesene Herausforderung für die Menschheit.
Ihr seid eurer Gewohnheit zum Opfer gefallen. So wie alle Sterblichen. Ihr achtet Recht und Ordnung, die für ein friedlichen Zusammenleben in der Stadt auch unerlässlich sind.

Aber das Andersartige, das schmäht ihr. Das macht euch Angst. Dabei steckt es tief in euch selbst.

Ich bin das Andere. Das Fremde. Der Gegensatz. Und ich bin hier, um euch diese dunkle Seite zu zeigen, die in euch allen steckt. Wenn ihr sie verbannt, so wie ihr mich aus eurer Stadt verbannt habt, dann seid ihr verloren. Verloren wie euer stolzer König Pentheus.
Wenn ihr aber diese wilden Kräfte akzeptiert, wenn ihr sie annehmt, anstatt sie zu verbannen, ist das eure Rettung.

Mein Vater, der allmächtige Zeus, hat mich zu euch geschickt, damit ich euch sage, dass der wahre Wahnnsinn nicht das ist, was ihr dafür haltet. Wahrer Wahnsinn ist eine vollkommen tugendhaftend, vollkommen vernünftige Stadt zu wollen.

Nur die Götter erreichen Vollkommenheit.

Ihr Sterblichen hütet euch vor den beiden Extremen, nur die Vernunft walten zu lassen und ganz ohne Vernunft zu handeln. Seid empfänglich für das Vernünftige. Aber erwartet auch das Unvorhergesehene, das Unerwartete, das, was euch zunächst verunsichert.

Denn nur so werdet ihr frei sein.

Ja, zu Karneval dürfen Narren lächerlich sein und dummes Zeug reden. Aber spätestens mit Aschermittwoch muss das dann aber auch wieder aufhören! Ansonsten ist es lachhaft!

Das extra für diesen Blogbeitrag erstellte Bild "Narrenkappe" darf frei kopiert und geändert werden, auch für kommerzielle Zwecke.

Edit 2019-01-13: Ich habe gerade gelesen, dass die AfD aus Europa raus möchte. Prima, ich bin dafür! Ich empfehle allen AfDlern Indien. Dort wächst auch Pfeffer!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.